Gitterrost

Gitterroste Anwendung

Gitterroste in der Verwendung

Von der Eingangsmatte über Treppenstufen und Leitern bis hin zu Schutzsystemen finden unterschiedliche Gitterroste Anwendung. Dadurch, dass die Gitter luftdurchlässig sind, wird relativ viel Gewicht gespart und Regen oder Schnee sammelt sich nicht an. So können grosse Flächen mit entsprechend stabiler Tragfähigkeit zum Einsatz kommen. Im Wohnbereich werden die Gitterroste oft als Lüftungsgitter oder Lichtschächte eingesetzt. Ein Gewinn

 

Material

Die gängigsten Werkstoffe sind Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kunststoff (GFK). Seltener sind Gitterroste aus Kupfer oder Messing.

 

Konstruktion von Pressrosten

Mit hohem Druck werden die Füllstäbe in die Schlitze der Tragstäbe gepresst. Die Schlitzausbildungen sind mittig verjüngt und garantieren einen festen, verwindungssteifen Gitterrost. Selbst Schnitte beeinflussen kaum die Festigkeit des Pressrosts.

 

Randeinfassung

High-Solid-Gitterroste haben eine Randeinfassung aus U-Profil. Diese Randeinfassung erhöht die Verwindungssteifigkeit und wird bei Tragstäben von 20 x 2 mm bis 60 x 3 mm eingesetzt.

 

Produktspektrum

Tragstababmessungen von 20 x 2 mm bis 120 x 5 mm. Die Länge und Breite der Gitterroste kann frei gewählt werden. Wenden Sie sich an unsere Verkaufsmitarbeiter – diese beraten Sie gerne.

 

Vollroste

Gitterroste, bei denen die Tragstäbe und die Füllstäbe die gleiche Höhe haben, bezeichnet man als Vollroste. Sie werden in Wasserstrahl-Schneidanlagen eingesetzt, vorwiegend jedoch als dekoratives Gestaltungselement, z.B. als Deckenabhängung, Geländerfüllung oder Sonnenschutz, verwendet.

Unsere Bestseller

Lichtschacht_850x610
Lichtschacht 1230x490
Wetterschutzgitter TYP 411 ME
Lichtschacht 1245x615
Wetterschutzgitter Typ 431-WA